Themenwochenende "ER/SIE WACHSEN WERDEN" in Schweinbach 2003


Was die Mädels wohl von den Jungs wissen wollen? Das alljährige Stellawochenende, dass dieses Jahr (14.-16.02.2003) unter das Thema "ER/SIE WACHSEN WERDEN" stand, konnte also losgehen. Da die Teilnehmer mit diesem Motto erst einmal wenig anfangen konnten, bewies die Leitung bei der sog. "ER/SIE WACHSEN -Show" ihr darstellerisches Können, um allen Anwesenden einen kleinen Input zu geben.

Männerrunde beim Postbotenspiel Nachdem sich jede/r der Gruppe selbst eingeschätzt hatte und durch zwei Lieder, eines über Frauen, das andere über Männer, ein kleiner Vorgeschmack zum Thema "Rollenbilder und Vorurteile" gegeben wurde, teilten sich alle in geschlechtsgetrennte Gruppen auf, um sich auszutuschen, wie sie das eigene und auch das andere Geschlecht sehen. Nach der Präsentation der Ergebnisse und dem Abendessen durften sich die beiden Gruppen, anonym, bei einem Postbotenspiel gegenseitig Fragen stellen, die sie schon immer von den anderen wissen wollten. Später dann, nach einem abschließenden Tagesausstieg, kamen die meisten zur Ruhe, um für den nächsten Tag Kraft zu tanken.

Workshop: wie ist mein Kleidungsstil?Samstags früh durften sich alle, bei verschiedenen Workshops, kreativ zeigen: Zum einen wurden Giacometti-Figuren zum Thema Freundschaft gebastelt, eine andere Gruppe gestaltete Plakate unter dem gleichen Motto. Die Teilnehmer, die sich für den dritten Workshop entschieden hatten durften sich und die anderen zu einem neuen Typ (z.B. Punk, Grufti, Hippie,...) verwandeln.
Anschließend an das Mittagessen konnten sich alle auf ein Stationenspiel freuen. Es wurde nicht nur die beste Anmache des Wochenendes gesucht, sondern machte es auch allen Teilnehmern Riesenspaß ein Quiz und eine Fotolovestory auszufüllen, und und und.... Das brachte dann auch einmal richtig Leben in die Bude. "Wie verändert sich mein Körper" sollte die nächste Einheit sein, mit der sich die, nach Jungs und Mädels, aufgeteilten Gruppen befassten. Freiwillig durften sich alle untereinander austauschen, was sich schon verändert hat und wie sich das eine oder andere anfühlt. Pünktlich zur Fernsehzeit gab es dann auch bei uns einen kleinen Kinoabend. Bei Chips und anderen Naschereien konnten alle Freiwilligen den, zum Thema passenden, Film "Crazy" anschauen.

Am zweiten und leider auch schon letzten Morgen hatten alle Teilnehmer bei einer kleinen spirituellen Einheit darüber nachzudenken was sie bei dem Wochenende zum Thema "ER/SIE WACHSEN WERDEN" alles erlebt hatten. Was habe ich gelernt? Was habe ich vielleicht schon gewusst? Hat sich mein Körper in letzter Zeit verändert? Wie..?
Nachdem sich jede/r seine Gedanken, die durch kleine Denkanstöße und ruhige Musik angeregt wurden, über die vergangenen Tage gemacht hatte, bastelten wir für uns kleine Schachteln in die nun jede/r für sich diese Erlebnisse aufschreiben konnte und dadurch in Erinnerung behält.
Tja, ... nach dem Resteessen und dem jedes Jahr in einer Schaumschlacht endenden Hausputz war dieses schöne Wochenende leider auch schon wieder vorbei.
Wir können nun schon jetzt erwartungsvoll auf das nächste Jahr blicken und uns auf ein weiteres STELLA - Wochenende freuen.